Untersuchungsablauf

Die Gesundheit im Blick

Das Team der Rheinland Studie besteht aus Expertinnen und Experten verschiedenster Fachrichtungen. Gemeinsam untersuchen sie die Komplexität menschlicher Gesundheit, um wichtige Erkenntnisse zur Förderung der Gesundheit zu gewinnen. Geschulte Studienassistenzen führen in den Untersuchungszentren eine ganze Reihe von Untersuchungen durch: z. B. neurologische Untersuchungen, Untersuchungen der Sinnesorgane (Augen, Gehör) sowie der Hirnstruktur und -funktion mittels Magnetresonanztomographie (MRT).

Untersuchungen

Was genau ist überhaupt die Untersuchung der Mikrozirkulation? Wie wird eine Ganganalyse gemacht und wie wird die Greifkraft der Hand gemessen? Diese Untersuchungen liefern wertvolle Hinweise zur Beantwortung unserer Forschungsfragen. Klicken Sie auf die Icons, um mehr über die einzelnen Untersuchungen zu erfahren:

investigation-procedure
Untersuchungen der Rheinland Studie
Wir möchten wissen, welche Schutz- bzw. Risikofaktoren, welche individuellen Verhaltensweisen oder externe Einflüsse Gesundheit und Krankheit beeinflussen. Während Ihres Besuchs in unserem Untersuchungszentrum sammeln wir eine Reihe von Gesundheitsinformationen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Klicken Sie auf die Icons, um mehr zu den einzelnen Stationen Ihres Besuches zu erfahren.
Das Herz-Kreislauf-System
Wir erfassen, wie Ihr Gefäßsystem funktioniert, indem wir die elektrische Aktivität Ihres Herzens und den Blutfluss durch Ihren Körper messen. Bei diesen Untersuchungen bitten wir Sie jeweils ca. eine halbe Stunde lang ruhig zu liegen.
Ernährung und körperliche Aktivität
Ihre übliche Ernährung erfassen wir mittels eines Fragebogens. Diesen können Sie bequem von zu Hause aus online oder auch bei uns im Untersuchungszentrum ausfüllen. Zur Erfassung Ihrer körperlichen Aktivität bitten wir Sie, eine Woche lang einen Beschleunigungssensor, der auf Ihrem Oberschenkel aufgeklebt wird, zu tragen.
Körperzusammensetzung
Wir messen Ihre Körpergröße, Ihr Gewicht, Ihren Taillenumfang und ermitteln Ihre Skelett- und Muskelmasse. Zusätzlich erfassen wir im Rahmen der MRT-Untersuchung, wie das Fett in ihrem Körper verteilt ist, insbesondere wie viel davon sich direkt unter Ihrer Haut und wie viel sich um Ihre Bauchorgane herum befindet.
Kognitionsuntersuchung
Wir untersuchen, wie sich kognitive Prozesse und Fähigkeiten wie z. B. Aufmerksamkeit, Reaktionsgeschwindigkeit, mentale Flexibilität, Wortschatz, etc. im Laufe des Lebens ändern. Dies geschieht mit einer Reihe von interaktiven und selbständigen Aufgaben, sowie durch Messung Ihrer Augenbewegungen.
Bildgebung des Gehirns
Wir untersuchen die Struktur Ihres Gehirns mit Hilfe von mehreren, neuartigen MRT-Aufnahmen. Die Untersuchung nimmt ca. 60 Minuten in Anspruch. Es ist eine sichere und schmerzfreie Methode von der keine schädlichen Einflüsse auf den menschlichen Körper bekannt sind. Grundsätzlich gibt es aber einige Gründe, bei denen wir aus besonderen Sicherheitsgründen keine MRT-Untersuchung durchführen. Diese sind beispielsweise eine Schwangerschaft oder ein Herzschrittmacher.
Untersuchung der Sinnesorgane
Mit nicht-invasiven Methoden untersuchen wir Ihre Sehkraft und erstellen mit modernsten technischen Geräten hochauflösende Bilder Ihrer Netzhaut. Neben der Sehkraft werden auch Ihre Hörfähigkeit und Ihr Geruchssinn im Rahmen des Untersuchungsprogramms getestet.
Untersuchung der Sinnesorgane
Mit Hilfe verschiedener Hörtests messen wir Ihre Hörfähigkeit und Ihr Sprachverständnis. Neben Hörfähigkeit und Sehkraft wird auch Ihr Geruchssinn im Rahmen des Untersuchungsprogramms getestet.
Bioproben
Wir bitten Sie um eine Reihe von biologischen Proben mit deren Hilfe wir eine große Anzahl der Vorgänge in Ihrem Körper untersuchen. Im Untersuchungszentrum entnehmen wir Ihnen Blut, eine Haarsträhne und bitten Sie um eine Urinprobe. Außerdem geben wir Ihnen für die Abgabe einer Stuhlprobe kleine Spezialcontainer mit nach Hause.
Untersuchung der Motorik und Muskelkraft
Ihre motorischen Fähigkeiten analysieren wir, indem wir Ihr Gangbild und Ihre Feinmotorik testen. Für diese Untersuchungen bitten wir Sie einige leichte Gehübungen auf einer Gangmatte zu absolvieren und eine Spirale auf dem Tablet nachzuzeichnen. Ihre Muskelkraft messen wir mit einem Hand-Dynamometer.
Medikamenteneinnahme
Wir erfassen die von Ihnen regelmäßig eingenommen Medikamente sowie Medikamente, die Sie bei Bedarf einnehmen. Dazu bitten wir Sie, alle Ihre Medikamentenpackungen und/ oder Beipackzettel mitzubringen.

Details zu den Untersuchungen können Sie auch in unserer Teilnehmerbroschüre nachlesen.

Um sich besser vorstellen zu können, was Sie erwartet, können Sie auch im virtuellen Rundgang durch unser Untersuchungszentrum mehr über das Zentrum und die einzelnen Untersuchungen erfahren:

Das Untersuchungszentrum Duisdorf von außen
Virtueller 3D-Rundgang
Erfahren Sie in unserem virtuellen Rundgang durchs Untersuchungszentrum mehr über das Untersuchungsprogramm.
* Hinweis: Sie verlassen jetzt unsere Website. Bitte beachten Sie, dass dieser Link eine Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden.

Auf Wunsch erhalten Sie folgende Untersuchungsergebnisse

Untersuchung Rückmeldung von Untersuchungsergebnissen
Kardiovaskuläre Untersuchung Blutdruck
Körpermaße, -zusammensetzung Größe, Gewicht, Body-Mass-Index, Taillenumfang, Taille-Hüft-Verhältnis, Körperfett, -masse, Skelettmuskelmasse
Biomaterialsammlung Blutanalyse: rote/weisse Blutkörperchen, Blutplättchen, -farbstoff, Hämatokrit, Insulin, Glykohämoglobin, Triglyceride, Gesamt-, HDL-, LDL-Cholesterin, C-reaktives Protein, Cystatin C, Gesamt-/Bilirubin, Direktes Bilirubin, Alanin-, Aspartat-Aminitransferase, Glytamyl-Transferase
Harnanalyse: rote/weisse Blutkörperchen, Eiweiß
Körperliche Aktivität und Fitness Ergebnisse des Aktimeters: Übersichtsgrafik über Verteilung der Aktivitäten im Tagesverlauf (prozentuale Verteilung sitzend oder liegend, gehend, stehend), relativer Aktivitätsindex (zeitlicher Verlauf der Aktivität über die Tage der Messung), Empfehlungen
Durchschnittliche Greifkraft
Augenuntersuchung Mitteilung der vermessenen Brille
Mitteilung der gemessenen Refraktion und Mitteilung der gemessenen Sehschärfe
Messwert des Augeninnendrucks
Untersuchung Hörvermögen Hörtests
Risikoscore für metabolisches Syndrom Kombinierter Messwert verschiedener Variablen (z. B. Alter, Cholesterin HDL, Glukoselevel, Blutdruck)
Klinisch-neurologische Unter­suchung,
Gang-, Stand­analysen, Geruchssinn
Geruchssinn: Anzahl richtig erkannter Geruchsproben

Falls es sinnvoll ist, aufgrund eines Untersuchungsergebnisses oder eines zufällig entdeckten Fundes einen Arzt aufzusuchen, werden wir Teilnehmer und Teilnehmerinnen explizit darauf hinweisen.

Willkommen auf unserer Webseite, informieren Sie sich hier grundsätzlich cookie-frei.

Wir würden uns freuen, wenn Sie für die Optimierung unseres Informationsangebots ein Cookie zu Analysezwecken zulassen. Alle Daten sind pseudonym und werden nur durch das DZNE verwendet. Wir verzichten bewusst auf Drittanbieter-Cookies. Diese Einstellung können Sie jederzeit hier ändern.

Ihr Browser erlaubt das setzen von Cookies: 
X Newsletter abonnieren