Drucken Schriftgröße

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
Startseite

Bundesforschungsministerin Karliczek informiert sich über Rheinland Corona Studie

Die Bundesforschungsministerin hat am 18. Mai das Untersuchungszentrum der Rheinland Studie in Duisdorf besucht und sich über die aktuelle Corona-Studie informiert.

Bei ihrem Rundgang durch das Zentrum konnte sie bei einer der Blutabnahmen dabei sein, die derzeit bei den Teilnehmern durchgeführt werden, um sie auf Antikörper gegen das SARS-Cov-2-Virus zu untersuchen. Für diese Studie kooperiert die Rheinland Studie mit Prof. Drosten vom Institut für Virologie der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Im Labor ließ sich die Ministerin die Prozessierung und Versandvorbereitung der Proben für die Analysen in Berlin zeigen.

Die Ministerin war sichtlich beeindruckt von der hohen Teilnahmebereitschaft für diese zusätzliche Blutuntersuchung und dankte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die der Aufforderung nachkamen.

Das DZNE hat das Projekt Ende April gestartet. Erste Ergebnisse werden im Juli erwartet. Mehr Infos

Zur offiziellen Pressemitteilung

Medienresonanz

(Bilder: BMBF/Hans-Joachim Rickel)